Lomografie

10 goldene Regeln:
1. Nimm die Kamera mit, wo immer du hingehst!
2. Benutze sie Tag und Nacht!
3. Lomografie ist Teil deines Lebens!
4. „Schieß“ aus der Hüfte!
5. Bring die gewünschten Objekte so nah wie möglich an die Linse!
6. Denke nicht!
7. Sei schnell!
8. Es ist vorher nicht wichtig zu wissen, was du auf den Film gebannt hast!
9. Erst recht nicht nachher!
10. Denke nicht über Regeln nach! ;-)

Sei kreativ!

tictacflash.jpg Das Objektiv der LOMO LC-A ist enorm lichtstark. Wahrscheinlich ist das neben der Robustheit auch der Hauptgrund, warum die LOMO eine Kultkamera wurde. Die Belichtungsautomatik arbeitet auch bei Dunkelheit zuverlässig. Mit der LOMO „schießt“ man auslöseverzögerungsfreie, effektvolle, farbintensive, kontrastreiche (und digital schwer nachzuahmende) Fotos. Und ja, ich fotografiere immer noch mit „ihr“. :-)

Für weitere Informationen ist die Lomographic Society International zu empfehlen. Hier der Verweis auf mein dortiges "Zuhause" (Galerie). Für Bastel- und Recycling-Freunde darf auch der Link zur Bauanleitung für meinen TICTACFLASH nicht fehlen. The future is analogue!

 
lomografie.txt · Zuletzt geändert: 2015-09-25 von Uwe Fischer · []
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki